REPLICA – Choose Between The Devil And The Deep Blue Sea

 
Label: NoiseHead Records
Release: 04.06.2010
Von: Stormlord
Punkte: 8/10
Time: 31:21
Stil: Thrash Metalcore
URL: Replica
 
Bevor ich mir überhaupt einen Ton von REPLICA zu Gemüte führe, weckt die extravagante Namensgebung schon mal mein Interesse, wobei die im CD-Titel vorkommenden Stücke Devil und Deep Blue Sea den musikalischen Rahmen für ein sehr ambitioniertes Werk liefern.

Der Stil der Truppe ist zwar Metalcore, doch so richtig erfrischend umgesetzt, dass es einfach Spaß macht, ein Ohr zu riskieren. Die Jungs schaffen es zudem, in ihren Sound recht witzige Spielchen einzubauen, übertreiben es aber nicht, um nicht als reine Fun-Kapelle abgetan zu werden. Das humorig betitelte Hey Strawberry, You Would Be Looking Great On My Cake stellt den ersten Ohrwurm dar: kompetent, mit nötiger Abwechslung und auch Charme. Danach folgt sogleich eine richtige Headbanger-Hymne, die jedem Fan aus der Seele spricht – das Stück namens Confrontations beschäftigt sich mit der Außenseiterrolle des Metal-Fans. Zum beherzt gekreischten Text gesellt sich ein schmissiger Rhythmus und eine coole Melodie, die vor allem live für beste Laune sorgen müsste!
Diese enorm hohe Qualität können REPLICA zwar knapp nicht durchhalten, doch auch im weiteren Verlauf gibt es tonnenweise Moshparts und hörenswerte Leadgitarren zu hören, die ihrerseits von harmonischen und bewusst zurückhaltenden Instrumentalstücken kontrastiert werden. Diese ruhigen Verschnaufpausen verleihen den aggressiven Kompositionen noch zusätzliche Durchschlagskraft, wobei die Musiker das Tempo auch mal ein wenig bedächtiger wählen, wie das teils mittelschnelle Let The Fog Come Down andeutet.

Insgesamt ist Choose Between The Devil And The Deep Blue Sea ein kurzweiliges und gut gelungenes Werk, das durch feine Gitarrenarbeit, eine variable, manchmal hysterische Stimme und nicht zuletzt eine kleine Prise Selbstironie glänzt. Das Gefühlsspektrum reicht von Aggression bis hin zu verträumter Schwelgerei, womit der Abwechslung Genüge getan wird. Mir gefällt’s!